Shopping Cart
Your Cart is Empty
Quantity:
Subtotal
Taxes
Shipping
Total
There was an error with PayPalClick here to try again
CelebrateThank you for your business!You should be receiving an order confirmation from Paypal shortly.Exit Shopping Cart

Produktbeschreibung Österreich, Weissweine

Urbanihof

Das Weingut Urbanihof liegt in Österreich in der Wagram bei Fels. Hier zieht die Donau ihre Bahn. Hier herrscht ein einzigartiges Klima, das kühle Nächte mit sehr warmen Tagen abwechselt, die immer gut vom Wind durchlüftet werden. Das bringt frische und saftige Frucht mit lebendiger Säure in die Weine.


Die Familie Paschinger bewirtschaftet das Weingut in der 11. Generation, Familientradition seit 1598. Der Schwerpunkt liegt bei Urbanihof auf Weisswein und hier besonders bei der österreichischen Parade-Sorte Grüner Veltliner, die auf den Löss-Böden des Weingutes ganz besonders gute Weine liefert.


Das Weingut ist seit 2016 biozertifiziert. Die Weingärten sind dicht bestockt, um eine gesunde Konkurrenz unter den Pflanzen zu erreichen. Die Erträge werden bewusst niedrig gehalten. Intensive Boden- und Laubarbeit garantieren beste Reifebedingungen für die Trauben. Die Reben sind im besten Alter, die ältesten bis zu 40 Jahre, also echte „Alte Reben“.


Seit 5 Jahren wird eine eigene Kompostierung aus Pferdemist und Trestern abgefischt und später wieder in die Weingärten ausgebracht. Durch den eigenen Kompost wird der gesamten Kunstdüngerbedarf durch natürliche Rohstoffe ersetzt.


Grüner Veltliner Classic bio

Helmut Knall vom Wine Guide Austria beschreibt den Grünen Veltliner Classic auf folgende Weise:

Sehr typischer erdig-würziger Duft, kraftvoll, mit "tropischen" gelben Fruchtaromen wie Ananas - aber auch gelbe Äpfel und würzige Kräuter, wer Löss kennt, riecht ihn auch sofort.

Am Gaumen dicht und vollmundig, aber recht straff mit lebendiger, saftiger Frucht, nur ganz zart, schmelzig, bleibt auch im Finish lebendig und frisch, gut balanciertes Frucht-Säure-Spiel das lange nachklingt. Recht universeller Speisenbegleiter - zum Wiener Schnitzel aber perfekt.


Riesling bio

Helmut Knall vom Wine Guide Austria beschreibt den Riesling auf folgende Weise:

Duft nach Steinobst, Zitrusfrüchten und nassen Steinen an einem Bach im Sommer, am Gaumen dann sehr saftige Zitrusfrucht, Limetten, Bergamotte und Grapefruit, auch ein wenig nach Marillen, klare, recht straffe Struktur, recht mineralisch-kühl, regt den Speichelfluss an, braucht etwas Zeit und Luft um sich zu entwickeln, dekantieren schadet nicht.

0